Aktuell:

Sehr geehrte Patienten!

Auf Grund der allgemeinen Teuerung werde ich das Honorar für die Erstordination ab 1.1.2024 von bisher € 120,- auf € 130,- erhöhen.

Urlaub : 2.2.24-7.2.24

am 9.2.24 Ordination nur für Akutpatienten geöffnet

Für die Online-Terminbuchung stehen nur einige Termine zur Wahl. Sollten Sie keinen passenden Termin finden bzw. einen Akuttermin benötigen, so kontaktieren Sie uns bitte telefonisch zu den angegebenen Zeiten.

Telefonische Terminvereinbarung :

Montag + Dienstag + Donnerstag 9-11 Uhr
Freitag 8-10 Uhr

Über mich

Dr. Hofstetter HNO

Zu meinen Patienten gehören kleine Kinder bis zum alten Menschen. Mit viel Erfahrung und Empathie werde ich Sie mit Ihren  unterschiedlichen Problemen und Bedürfnissen bestmöglich betreuen. In ruhiger Atmosphäre nehme ich mir Zeit für Sie und Ihre Anliegen. Nach neuestem medizinischem Standard erfolgt die Diagnostik und die für Sie entsprechende Behandlung.

  • Geboren 1967 in Zwettl /NÖ
  • Humanistisches Gymnasium in Zwettl mit Matura
  • Promotion an der Universität Wien
  • 1998 Abschluss zur Ärztin für Allgemeinmedizin
  • 2004 Abschluss zur Fachärztin für HNO-Heilkunde im Hanusch-Krankenhaus
  • seit 2005 Oberärztin der HNO-Ambulanz im Gesundheitszentrum Landstraße der ÖGK
  • 2009 Eröffnung der HNO-Wahlarztordination in Langenzersdorf
  • 2020 Standortwechsel nach Strebersdorf

Die Ordination

Dr. Hofstetter HNO

Ordinationszeiten: Dienstag Nachmittag und Freitag Vormittag nach Vereinbarung

Die Ordination ist barrierefrei, eine kostenfreie Parkmöglichkeit ist direkt vor der Ordination vorhanden.

Die Ordination ist eine Wahlarztordination: Mit der bezahlten Honorarnote kann bei Ihrer Versicherung eine Kostenerstattung beantragt werden. Üblicherweise werden 80% vom Honorar eines vergleichbaren Vertragsarztes rückvergütet.

Ich freue mich, von Ihnen zu hören.

Preise

Dr. Hofstetter HNO

Erst-Ordination 130 €
Folge-Ordination 100 €
(Befundbesprechung bzw. Therapiekontrolle )

Ohrlochstechen (System STUDEX 75) 50 €

  Zahlung mit Bankomat-Karte möglich

Kinder sind herzlich Willkommen

Dr. Hofstetter HNO

Als Ärztin und Mutter ist es mir ein besonderes Anliegen, Kindern von ganz klein bis fast erwachsen den Arztbesuch inkl. der dazugehörigen und notwendigen Untersuchungen so angenehm und kurzweilig wie möglich zu gestalten.

Ich nehme mir viel Zeit, Ihrem Kind vor einer Untersuchung den Ablauf genau zu erklären, um ihm/ihr unnötige Ängste zu nehmen.

Auch ein Hörtest und Tympanogramm werden bei Kindern gemacht. Eine kleine Belohnung wartet dann auf Ihr Kind.

Dr. Hofstetter HNO
Dr. Hofstetter HNO

Aktuelle Fortbildungen

Dr. Hofstetter HNO

Aktuelles Fortbildungsdiplom der Österreichischen Ärztekammer

  • 2023:  HNO Kongress Wien
  • 2023 EAACI Hamburg
  • 2023 Wiener Schwindel
  • 2023 Update pädiatrische HNO
  • 2022 HNO-Kongress Graz
  • 2022 Allergiesymposium Wörthersee
  • 2022 Update pädiatrische HNO
  • 2022 Vorträge Biologikatherapie in der HNO
  • 2021 SARS-Cov-2 Impfstoffe und Biologikatherapie
  • 2021 HNO-Kongress Innsbruck
  • 2021 “Wiener Schwindel”

Gaumenmandel

wichtige Funktion für die Ausbildung eine Immunantwort chronische Mandelentzündung: Beherdung mit Bakterien Behandlung: Tonsillektomie (vollständige Entfernung) bzw. Tonsillotomie (Verkleinerung) bei mechanischer Behinderung der Atmung

Rachenmandel

führt zu behinderter Nasenatmung und typischer Mundatmung, in der Folge zu gehäuften Infekten, chronischem Schnupfen und Ergüssen im Mittelohr und Mittelohrentzündungen Therapie: meist operative Entfernung in Vollnarkose

Stimmstörung

Durch Fehlbelastung der Stimme Entstehung von sog. “Schreiknötchen” (Verdickungen an den Stimmbändern) Abklärung von Stimmstörungen bei Patienten mit Sprechberuf Endoskopie Stimmhygienische Beratung bzw. Überweisung zur logopädischen Therapie

Weitere

vergrößerte Halslymphknoten, Halszysten, Tumore
Vorsorgeuntersuchung des Kehlkopfes bei Rauchern
Schluckstörung
Geschmackstörung-Geschmackstest

behinderte Nasenatmung

kann durch eine verbogene Nasenscheidewand und/oder durch vergrößerte Nasenmuscheln verursacht werden. In der Folge kommt es durch die Mundatmung zu chronischem Halskratzen, Halsentzündungen und Mandelentzündung, Schnarchen und gehäuften Infekten der Nasennebenhöhlen.

Schnarchen

Abklärung der Ursache, Ausschluss einer Schlafapnoe, die zu Sauerstoffmangel im Blut führt und das Risiko für Herzinfarkt, Schlaganfall und Bluthochdruck erhöht. Behandlungsmöglichkeiten, Operation

chron. Nasennebenhöhlenentzündung

Abklärung mittels CT, ausführliche Befundbesprechung und Möglichkeiten der Behandlung von Lokaltherapie, medikamentös bzw.        Indikation für eine Operation,

bei chron. Sinusitis mit Nasenpolypen:  Beratung und Therapie mit Biologika,

Weitere

Geruchsstörung – Geruchstest

Hörverschlechterung, Tinnitus, Hörsturz

Diagnostik mittels Audiometrie und Tympanometrie, Therapie medikamentös

Altersschwerhörigkeit

Eingehende Beratung über Möglichkeiten der Hörgeräteversorgung

Hörstörungen bei Kindern

Meist durch Flüssigkeitsansammlung im Mittelohr bedingt ( Paukenerguss)

Schwindel

Diagnostik: Gleichgewichtsprüfung, Frenzel-Brille, Schwindelmanöver
Gutartiger Lagerungsschwindel: tritt durch Ablösen von Ohrkristallen ( Otolithen) im Innenohr auf, es handelt sich um eine harmlose Erkrankung,
Therapie: spezielle Lagerungsübungen

Akute und chronische Entzündungen

des Mittelohres, Gehörganges , Ohrenjucken

Ohrlochstechen

mit dem System Studex 75 ,  die Ohrringe sind aus Chirurgenstahl, bleiben für 6 Wochen , verschiedene Designs, bitte eine halbe Stunde vor dem Termin Emla Salbe auf das Ohrläppchen auftragen , erhältlich in  Apotheken

Allergie

Unter Allergie versteht man eine erworbene Veränderung der Immunität, dabei kommt es zu einer Immunreaktion gegen an sich harmlose Auslöser wie z.B. Pollen Hausstaubmilben, Pilze, Tierhaare, Nahrungsmittel, Medikamente u.v.a. mehr. Allergische Erkrankungen nehmen v.a. in den Industrieländern zu. Sie kann die oberen Atemwege (Nase, Rachen) als auch die tiefen Atemwege betreffen (Lunge).

Symptome

Die Symptome reichen von einer Entzündung der Nasenschleimhaut, häufigem Niesreiz und wässrigem Nasenlaufen, Bindehautentzündung bis zu chronischer Bronchitis und Asthma bronchiale.

Abklärung

Die Abklärung einer Allergie erfolgt mittels Hauttest (Prick) und weitere spezifische Blutuntersuchungen.

Behandlung

Die Art der Behandlung richtet sich nach dem Schweregrad der Erkrankung und bei Bedarf in Zusammenarbeit mit Lungenarzt, Hautarzt oder Kinderarzt.

Therapiemöglichkeiten

Symptomatisch: Antihistaminikum, lokal Nasenspray bzw. Augentropfen
Hyposensibilisierung: durch sublinguale Immuntherapie (Tropfen oder Tabletten) oder Spritzenkur.

Kontakt

Dr. Hofstetter HNO

OÄ Dr. Berta Hofstetter

Ernst-Vasovec-Gasse 14, Top 1.09, C 21
1210 Wien

Tel. 0660/2966500

Terminvereinbarung telefonisch
Montag 9-11 Uhr, Dienstag 9-11 Uhr
Donnerstag 9-11 Uhr, Freitag 8-10 Uhr

E-Mail: hno.hofstetter@gmail.com

Ordination Dienstag und Freitag
nach Vereinbarung

Ordinationsgemeinschaft mit Dr. Pinc
Spezialistin für Dermatologie

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von MeinArztOnline Terminvereinbarung zu laden.

Inhalt laden

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden